top of page

5 warme Reiseziele im April, wo du schon jetzt Sommerurlaub machen kannst

Aktualisiert: 22. Sept. 2023

Ende April und das Wetter in Deutschland lässt mehr als zu wünschen übrig. An diesen warmen Reisezielen ist es jetzt schon richtig warm und du musst dafür nicht einmal um die Welt fliegen


Es gibt immer irgendwo einen Ort auf der Welt, an dem es richtig schön warm und sonnig ist. Man muss einfach nur weit genug fliegen, um dort hinzukommen. Aber oft reicht dafür weder die Zeit noch das Geld. Also brauchen wir Reiseziele, die relativ schnell zu erreichen sind, vielleicht sogar ganz spontan für ein verlängertes Wochenende, und an denen wir trotzdem schon Sonne tanken können – auch, wenn es bei uns noch kalt und eklig ist. Welche das zum Beispiel sind, verrate ich dir jetzt.


Marrakesch, Marokko

Hotel La Mamounia in Marrakesch mit Palmen
Das Hotel La Mamounia in Marrakesch

Ich war vor kurzem zum ersten Mal in Marrakesch und war völlig verblüfft, als ich vor Abreise die Wetterprognose gecheckt habe. 35 Grad und das schon im März! Ich konnte gar nicht glauben, dass man so schnell (knapp vier Stunden Flug von Frankfurt) in die Wärme kommt und habe in meinen Koffer neben kurzen Sommerkleidern vorsichtshalber auch Pullover und lange Hosen gepackt. Die habe ich nicht einmal aus dem Koffer geholt, weil es tagsüber wirklich so heiß war und die Temperaturen auch nachts nicht unter zwanzig Grad sanken. Die Stadt in Marokko ist wirklich eine Reise wert, weil es viel zu entdecken gibt. Tipp: Unbedingt ein Hotel oder Riad mit Pool buchen, denn bei den Temperaturen braucht man zwischendurch eine Abkühlung.


Temperaturen im Frühjahr: bis zu 35 °C

Flugzeit: 3.5 Stunden (ab Frankfurt)

 

Kanarische Inseln, Spanien

Eine Bucht auf der Insel Lanzarote von oben
Eine Bucht auf der Insel Lanzarote

Zu den beliebtesten Inseln der Kanaren zählen Fuerteventura, Gran Canaria, Lanzarote und Teneriffa. Zwar ist es dort im April nicht brütend heiß, aber in der Sonne schön angenehm zwischen 20 und 25 Grad. Perfekt für Ausflüge, Wanderungen oder Touren durch die kleinen Städte. Überlege dir am besten, was du in deinem Urlaub gerne machen möchtest und wähle danach die Insel aus, die am besten zu dir passt. Auf Teneriffa kannst du zum Beispiel den erloschenen Vulkan Pico del Teide besteigen oder an einem der langen Sandstrände entspannen. Fuerteventura ist hingegen ein Paradies für Kite-Surfer, weil es dort meist sehr windig ist. Gran Canaria ist perfekt für Familien, weil es dort unzählige Strände gibt, man toll flanieren und gut essen kann. Lanzarote ist ein absolutes Naturparadies mit schwarzen Stränden, einer unglaublichen Pflanzenvielfalt und wunderschönen Wanderwegen.


Temperatur im Frühjahr: bis zu 25 °C

Flugzeit: ca. 4.5 Stunden ab Deutschland

 

Hurghada, Ägypten


In Ägypten klettern die Temperaturen auch schon im Frühjahr auf weit über zwanzig Grad. Hier kann man nicht nur wunderbar in der Sonne liegen, hervorragend essen und es sich gutgehen lassen, sondern auch im Roten Meer baden. Denn die Wassertemperatur liegt schon im April bei rund 23 Grad und damit ist Hurghada auch ein Paradies für Taucher. Vor der Küste findet man nämlich eine bunte Unterwasserwelt, ohne, dass man dafür bis nach Thailand oder ans Great Barrier Reef reisen muss. Am besten eine Pauschalreise buchen, damit du gleich alles inklusive hast und über den Veranstalter abgesichert bist.


Temperaturen im Frühjahr: bis zu 28 °C

Flugzeit: 4 Stunden (ab München)

 

Mallorca, Spanien

Die Bucht von Portals Vells mit türkisblauem Wasser
Die Bucht von Portals Vells

Auf Mallorca ist es im Frühjahr schon richtig schön warm und das Wetter ist (meistens) sonnig. Zwar ist das Mittelmeer zum Baden noch etwas zu kalt, aber in der Sonne lässt es sich im Urlaub auf der Balearen-Insel toll entspannen. Ob am Strand oder in der Stadt: Kurze Hose, Kleid und T-Shirt sind, zumindest tagsüber, auf jeden Fall angebracht. Im April beginnt auf Mallorca schon die Sommersaison und die meisten Restaurants und Cafés haben wieder geöffnet, sodass man schön draußen sitzen und das Wetter genießen kann. Die Jahreszeit bietet sich vor allem für Ausflüge in die Natur und für Wanderungen an, weil alles blüht und die Insel noch nicht so überlaufen ist. Hier findest du übrigens die schönsten Wanderrouten im Westen von Mallorca.


Temperaturen im Frühjahr: um die 22 °C

Flugzeit: ca. 2.5 Stunden ab Deutschland

 

Madrid, Spanien

Kleine Gasse in Madrid bei gutem Wetter

Wenn du mehr Lust auf einen Städtetrip, als einen Urlaub am Meer hast, findest du in der spanischen Hauptstadt schon im April Wärme und Sonne. Aktuell hat es in Madrid um die 25 Grad und am besten lässt es sich in den unzähligen Cafés, Restaurants und auf den Dachterrassen abhängen. Das machen die Spanier zwar (gefühlt) das ganze Jahr über, aber jetzt, wo es wieder so schön warm ist, macht es auch richtig Spaß. Am besten futterst du dich von einem Tapas-Place zum nächsten und erkundest zwischendurch die Stadt. Tipp 1: Gemütliche Schuhe anziehen und eine Stadtführung buchen, bei der du die Sehenswürdigkeiten zu Fuß erkundest. Tipp 2: Einen Abend in einer waschechten Flamenco-Bar verbringen. Tipp 3: Die weltberühmten Churros in der "Chocolateria San Gines" essen.


Temperaturen im Frühjahr: bis zu 25 °C

Flugzeit: 2 Stunden 40 (ab Frankfurt)

 

Hier kannst du dir den Beitrag direkt bei Pinterest speichern



Viel Spaß beim nächsten Trip :-)

Comments


bottom of page